Natur und Sportheilpraxis

Beschreibung:

Ich

Im Dezember 1988 erblickte ich in Davos das Licht der Welt. Dort wuchs ich auf und machte meine Matura an der SAMD.

Das starke Bedürfnis, Menschen zu helfen und sie zu unterstützen zog mich ins Unterland. Hier absolvierte ich an der Paracelsus Schule in Zürich mein Natur- und Sportheilpraktiker Studium.

In einer Massagepraxis konnte ich einige Erfahrungen sammeln.

Das Finden meiner wahren Liebe bewegte mich zum Bleiben und bot mir zugleich die Chance zur eigenen Praxis.

 

Angebot

Schmerzen?

Die meisten Beschwerden kommen aus dem Becken. Denn das Becken ist unser Zentrum. Wenn hier auch nur etwas Kleines nicht stimmt, kann es Schmerzen verursachen, und zwar nicht nur im Rücken sondern auch in den Extremitäten oder im Kopf.

Mit Hilfe der manuellen Therapie; dazu gehören Dynamische Wirbelsäulentherapie (Osteobalance), Craniosacral, klassische Massage und Fussreflexzonenmassage, kann ich die Beschwerden lindern.

Dazu empfehle ich, wenn nötig oder gewünscht, Übungen für zu Hause und/oder Phytotherapeutikum, welche die Genesungunterstützen.

Für die Behandlung nehme ich mir jeweils eine Stunde Zeit

 

Phytotherapie

Phytotherapie, oder auch Pflanzenheilkunde genannt, ist die Lehre der Heilpflanzen. Anders als in der Bachblütentherapie macht sie sich nicht das Wesen der Pflanze sondern deren Inhaltsstoffe zu Nutze.

Zu den "Arzneimitteln" der Phytotherapie gehören:

Tees (Aufguss, Kaltauszug und Abkochung), Spagyrik, (Ur-)Tinkturen und Dragees.

Die kleinen weissen Kügelchen gehören in die Homöopathie, was wiederum eine eigene Heilkunst ist.

 

Dynamische Wirbelsäulentherapie

Osteobalance

Osteobalance ist eine Mischung aus Ostepathie und Dorn Breuss. 

Sie ist eine sanfte Art, um Becken- und Wirbelsäulen- bis hin zu Kopf- und Kieferbeschwerden zu behandeln. Sie ist aus der praktischen Erfahrung mit Patienten entstanden und orientiert sich in erster Linie an ihrer Wirkung und dem Wohlbefinden der zu behandelnden Person. Der Körper kommt wieder in sein natürliches Gleichgewicht.

Die Vorteile der Osteobalance:

- die Methode ist sanft und risikoarm

- jeder Wirbelkörper ist erreichbar

- es erfolgt keine Belastung durch Überdehnung von Bändern

- es sind keine Röntgenaufnahmen notwendig

 

Craniosacraltherapie

Cranio ist ein Teil der Osteopathie. Sie beruht auf der Annahme, dass der Liquor cerebrospinalis (der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit) eine eigene Pulsation hat. Dieser ist durch sanfte Druck- und Zugbewegungen beeinflussbar und verändert die Druckverhältnisse im Körper. Dadurch werden die körpereigenen Heilkräfte aktiviert.

Galerie:

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Berechnen Sie 2+2
Shop: Natur und Sportheilpraxis
(noch keine Bewertungen)
Mitglied seit:
26.09.2017
letzte Aktivität:
06.10.2017
Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten